Dörthe Eickelberg
Augen Unterschrift
Flash ist Pflicht!

Puppentrickfilm,
35 mm, 9 Min.
Kurzer Filmausschnitt

Mitten in der Nacht wacht Waldi auf. Ein bedrückend schöner Heulgesang zieht aus der Ferne auf, gewittergleich erfüllt es das Schlafzimmer. Frau Müller hat nichts gehört. Mit dem Morgengrauen verblasst das Geheul. Stattdessen wartet an der Bushaltestelle eine wilde Hündin auf Waldi. Ihr Plan: die menschliche Vorherrschaft umstürzen, zurück zu den Wurzeln. Und wieder weht das Gebell durch das Schlafzimmerfenster, es erzählt von tannenbezackten Bergen, von Algenbäumen, Nebelseen und vom satten, grobporigen Mond, der über allem steht. Was verbirgt sich hinter den nächtlichen Rufen? Und was hat Anka, die revolutionäre Hündin, damit zu tun? Waldi macht sich auf die Suche.

Ein Film von Dörthe Eickelberg
Kamera, Licht, Schnittsanitäter:Katinka Kocher
Compositing: Marc Perino, André Schömitz, Oliver Seiter
Musik: Thomas Mehlhorn
Sounddesign: Rolf Amann
Mischung: Bernd Müller
Eine Produktion der Filmakademie Baden-Württemberg